viabregaglia homepage wanderweg intinerary Bibliographie Informationen und buchungsbüro


previous 12 - Vicosoprano next

Vicosoprano war die alte Hauptstadt des Tals. Interessant sind: die Kirche von San Cassiano, erbaut um 1000, restauriert und verändert im 15. und 17.Jh., die Kirche Santa Trinità, ein Bauwerk aus dem Frühbarock, das Prätorium mit Folterkammer, der Turm der Familie von Salis und die alte Brücke über den Mera Fluss. Am Ausgang des Dorfes in Richtung Borgonovo befinden sich die zwei Säulen des Galgens. Auf einem Felsvorsprung auf der gegenüberliegenden Seite erheben sich die Reste eines Turms, die Ruine Caslac.

Prätorium mit Rundturm
Das Prätorium war der Sitz des Rathauses, des Gerichts des Tales, zusammengefasst in einem einzigen Gerichtsbezirk, und Sitz für die Zolleinnahmen. Im Turm, wo sich die Gefängnisse befanden, kann man Folterwerkzeuge besichtigen. Auf der nahe gelegenen Lichtung von Cudin stehen noch heute die makaberen Säulen des Galgens, wo die wegen Hexerei Verurteilten hingerichtet wurden.



Maloja Casaccia Vicosoprano Borgonovo Stampa Soglio Promontogno Bondo Castasegna Sentiero panoramico Sentiero panoramico Sentiero panoramico Traversata dei monti Savogno Villa di Chiavenna Piuro Chiavenna
site by gusme.it