viabregaglia homepage wanderweg intinerary Bibliographie Informationen und buchungsbüro


previous 9 - Soglio next

Wie man an Hand von archäologischen Funden festgestellt hat, war diese Gegend schon in prähistorischen Zeiten besiedelt. Urkundlich wird es das erste Mal im Jahr 1219 erwähnt. Das Dorf befindet sich auf einer Sonnenterrasse des Nordhangs des Tals. Hier befindet sich die evangelische Kirche, die 1354 mit dem Namen S. Lauenzio erwähnt wurde, restauriert und vergrößert in den Jahren 1506 und 1750. Wichtig war die Dynastie der Familie von Salis-Soglio, von der wir im Palast Salis, heute Hotel Palazzo Salis Zeugnis finden: es heißt eigentlich richtig Casa Battista und geht auf das 17.Jh. zurück. Im hinteren Teil befindet sich ein zum Ausruhen einladender barocker Garten mit Sequoien.



Maloja Casaccia Vicosoprano Borgonovo Stampa Soglio Promontogno Bondo Castasegna Sentiero panoramico Sentiero panoramico Sentiero panoramico Traversata dei monti Savogno Villa di Chiavenna Piuro Chiavenna
site by gusme.it